Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tag des Lichts – Polizei macht Zuger Schüler sichtbar

Zum zwölften Mal fand der nationale «Tag des Lichts» statt. Die Verkehrsteilnehmenden sollen daran erinnert werden, sich sichtbar zu machen und somit für mehr Sicherheit im Strassenverkehr zu sorgen. Die Zuger Polizei verteilt zu diesem Zweck an sämtliche 2. Klässler im Kanton reflektierende Pylonis-Mützen.
Mit den leuchtenden Pylonis-Mützen ausgerüstete Zuger Schüler. (Bild: Zuger Polizei)

Mit den leuchtenden Pylonis-Mützen ausgerüstete Zuger Schüler. (Bild: Zuger Polizei)

In den Herbst- und Wintermonaten verschlechtern sich die Licht - und Sichtverhältnisse spürbar und das Unfallrisiko steigt deutlich an. 90 Prozent der Informationen im Verkehr werden über das Auge aufgenommen. Daher ist das Unfallrisiko in der Dämmerung und Nacht dreimal so hoch wie bei Tageslicht, bei Nebel oder Schneefall sogar zehnmal so hoch.

Dunkel gekleidete Verkehrsteilnehmende erkennt man erst in 25 Metern Entfernung, wie die Zuger Polizei meldet. Helle Kleidung und Signal- oder Neonfarben verbessern die Sichtbarkeit bereits auf 40 Meter, reflektierende Elemente sogar auf 140 Meter.

Um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler zu verbessern, verteilen die Verkehrsinstruktoren der Zuger Polizei in diesem Jahr an alle Zweitklässler im Kanton Zug reflektierende Pylonis-Mützen. Diese sollen dazu beitragen, dass die Schüler den Schulweg bei Dunkelheit sicher bewältigen können.

Mit weiteren einfachen aber wirkungsvollen Massnahmen können alle Verkehrsteilnehmende ihre Sichtbarkeit verbessern und damit zur Verhinderung von Unfällen beitragen.

Fussgänger

  • Helle und reflektierende Kleider oder Leuchtwesten tragen
  • An Armen und/oder Beinen reflektierende Bänder anbringen
  • Schuhe mit Sohlenblitzen ausrüsten
  • Nie überraschend die Strasse überqueren
  • Gut ausgeleuchtete Fussgängerstreifen nutzen
  • Verzichten Sie lieber einmal auf ihren Vortritt und überqueren sicher die Strasse

Radfahrer

  • Das Velo vorne und hinten mit Beleuchtung und Reflektoren ausrüsten
  • Speichen-Reflektoren montieren
  • Reflektierende Kleidung oder Leuchtwesten tragen
  • Reflektoren am Velohelm anbringen

Fahrzeuglenkende

  • Die Fahrweise der Sicht und der Witterung anpassen
  • Eigene Sehstärke regelmässig überprüfen lassen
  • Front-, Heck- und Seitenscheiben von Eis und Schnee befreien und darauf achten, dass sie nicht beschlagen sind. (haz/PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.