Tankstellen-Überfall: Wer hat den BMW gesehen?

Die Räuber, welche die Coop-Tankstelle in Rotkreuz überfallen haben, sind immer noch auf der Flucht. Die Polizei hat neue Hinweise und sucht ein verdächtiges Fahrzeug.

Drucken
Teilen
Einer der Täter trug die Rückennummer 10 auf seinem Pullover. (Bild: Zuger Polizei)

Einer der Täter trug die Rückennummer 10 auf seinem Pullover. (Bild: Zuger Polizei)

Beim Fahrzeug handelt es laut Mitteilung um eine grosse, dunkle Limousine, vermutlich einen BMW. Aus den bisherigen Ermittlungen zum Raubüberfall geht hervor, dass die unbekannten Täter nicht wie normal über die ordentliche Zufahrt zum Gebäude fuhren, sondern von der Hauptstrasse auf das Trottoir und anschliessend über die erhöhte Wiese/ Rabatte auf die Rückseite des Gebäudes gelangte. Das Gelände wurde auch auf diesem Weg wieder verlassen. In diesem Zusammenhang sucht die Zuger Polizei Zeugen, denen am Sonntagabend zwischen 23 und 23.15 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen ist.

Mehrere Hinweise aus der Bevölkerung

Seit dem Zeugenaufruf sind bei der Zuger Polizei diverse gute Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Diese werden nun geprüft. Die Zuger Polizei nimmt weiterhin jeden sachdienlichen Hinweis entgegen. Angesprochen sind Personen, denen am letzten Sonntagabend oder in den Tagen zuvor rund um die Tankstelle etwas Verdächtiges aufgefallen ist. Interessant sind insbesondere auch Hinweise zur erwähnten grossen, dunklen Limousine. Hinweise nimmt die Zuger Polizei rund um die Uhr entgegen (041 728 41 41).

pd/rem

Fahndungsaufruf

Von den mutmasslich vier Tätern sind zwei Signalemente bekannt:

Täter 1: männlich, ca. 25-35 Jahre, 175-180 cm gross, mittlere Statur, schwarz maskiert, schwarze Jacke, Jeanshosen, gräuliche Turnschuhe mit einem waagrechten roten Streifen, schwarze Handschuhe, sprach Schweizerdeutsch mit leichtem ausländischem Akzent.

Täter 2:männlich, grösser als Täter-1, schlank, schwarz maskiert, dunkle (dunkelblau oder schwarz) Kapuzenjacke oder -Shirt mit grosser, heller (weiss oder gelb) Rückenaufschrift (unbekannter Schriftzug und darunter gross die Nummer 10), dunkle Hosen, dunkle Schuhe, dunkle Handschuhe, sprach Hochdeutsch.

Die erbeuteten Swiss-Lose tragen den Stempelaufdruck des überfallenen Tankstellenshops (..…Rotkreuz GmbH, Blegistrasse 2, 6343 Rotkreuz).