Taxifahrer nimmt Treppe zur Zuger Seepromenade

Der Zuger Polizei ist am Nachmittag ein Taxi in der Gartenwirtschaft des goldigen Kiosks, beim Schiffsteg Zug Bahnhof gemeldet worden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Taxi zwischen dem goldigen Kiosk und dessen Gartenbestuhlung. (Bild: PD)

Das Taxi zwischen dem goldigen Kiosk und dessen Gartenbestuhlung. (Bild: PD)

(zg/pd) In der Stadt Zug ist am Sonntagnachmittag ein 77-jähriger Taxifahrer beim goldigen Kiosk an der Seepromenade die Treppe bis zur Schiffsstation Zug Bahnhof hinuntergefahren. Gemäss Mitteilung der Zuger Polizei gab der Mann an, den Weg bewusst gewählt zu haben, um eine gehbehinderte Kundin möglichst nahe an ihr Ziel zu bringen. Verletzt wurde niemand. Der Alkoholtest war negativ. Wie die Polizei weiter schreibt, muss sich der Mann nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.