Theater Casino wird saniert, aber nicht ausgebaut

Die Zuger Bevölkerung will das Theater Casino Zug für 14 Millionen Franken sanieren. Deutlich Nein sagte das Stimmvolk zur Erweiterung des Foyers.

Drucken
Teilen
Das Foyer des Theater Casino Zug wird nicht erweitert. (Bild: Archiv Werner Schelbert / Neue ZZ)

Das Foyer des Theater Casino Zug wird nicht erweitert. (Bild: Archiv Werner Schelbert / Neue ZZ)

72 Prozent der Stadtzugerinnen und Stadtzuger sagten Ja zur Sanierung des Theater Casino Zug. Ebenso klar mit 82 Prozent Nein-Stimmen war die Ablehnung gegen die Erweiterung des Foyers. Die Stimmbeteiligung lag bei 44,2 Prozent. Das Theater Casino kann nun für 13,64 Millionen Franken saniert werden. Mit einer Foyererweiterung hätten die Kosten 18,77 Millionen Franken betragen.

«Ich bin froh, dass das Ergebnis so hoch ausgefallen ist», resümierte Zugs Stadtpräsident Dölfi Müller den Entscheid. «Wenn eine Mehrheit der Ansicht ist, die Badi Seeliken sei am schönsten wie sie ist – so respektieren wir das selbstverständlich. Hauptsache ist, dass die ‚älteste Zugerin’ nun eine Auffrischung erhält.»

Auch beim Zuger Baudirektor André Wicki herrscht laut Mitteilung vom Sonntag Freude: «Die Stadtkasse wird entlastet und mit der Sanierung kann schneller begonnen werden als geplant». Start war ursprünglich für Herbst 2013 vorgesehen.

«Gar nichts an der Badi verändern»

Oskar Rickenbacher vom Komitee «Freude des Seeliken» freute sich über den Ausgang der Abstimmung. «Die Zugerinnen und Zuger haben klar zum Ausdruck gebracht, dass der Charakter der Badi Seeliken erhalten bleiben soll.» Dem Stadtrat empfahl Rickenbacher, vorderhand «gar nichts» an der Badi zu verändern.

Der Abstimmung vorausgegangen war eine heftige Diskussion in der Bevölkerung und in den Leserbrief-Spalten unserer Zeitung. Die Gemüter erregte in erster Linie die Befürchtung, dass die Erweiterung des Foyers Einbussen bei den Liegeflächen in der Badi Seeliken verursachen würde. Die vom Stadtrat kurzfristig vorgeschlagene Erweiterung der bereits bestehenden Holzroste wirkte wenig besänftigend. Die grüne Wiese vor dem Theater Casino wird nun in ihrer heutigen Grösse beibehalten.

Das Theater Casino Zug stammt aus dem Jahr 1909, der Erweiterungsbau aus dem Jahr 1981 und besteht aus einem grossen und kleinen Casinosaal, sowie einem Restaurant und dem Erweiterungsbau mit Theatersaal, Bühne und Foyer. 2010 hat das Stimmvolk 1,3 Millionen Franken für die dringendsten Unterhaltsarbeiten gesprochen.

rem