Titelverteidiger gewinnt - Plauschturnier abgesagt

Zum 15. Mal fand am Wochenende in Zug das Schwimmfest statt. Ein Programmpunkt musste kurzfristig gestrichen werden.

Drucken
Teilen
Am Promenadenschwimmen nahmen über 30 Leute teil. (Bild: Werner Schelbert/Neue ZZ)

Am Promenadenschwimmen nahmen über 30 Leute teil. (Bild: Werner Schelbert/Neue ZZ)

Der traditionelle Raiffeisencup, ein internationales Wasserballturnier, ist auch in diesem Jahr ein Publikumsmagnet. Das Team des Schwimmclubs Zug tritt heuer als Titelverteidiger an. Und der Vorjahressieger entscheidet auch den diesjährigen Cup für sich. Das geplante Plauschturnier für unlizenzierte Spieler musste aber mangels Anmeldungen abgesagt werden.

Nebst dem Wasserball kommt am Samstag aber auch das Schwimmen nicht zu kurz. Rund 35 Sportler haben sich fürs Promenadenschwimmen eingeschrieben. Die Strecke führt vom Strandbad Seeliken bis zum Springbrunnen in der Katastrophenbucht und wieder zurück.

Miriam Scherer/ks

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Zuger Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.