TMGZ: Zuger Institution feiert sich selbst

Am Sonntag lud die Theater- und Musikgesellschaft Zug (TMGZ) zu einem grossen Festanlass ins Casino. Grund: Sie wurde auf den Tag genau 200-jährig.

Drucken
Teilen
Intendant Gusti und Margrit Villiger (Bildmitte) nahmen viele Glückwünsche entgegen. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Intendant Gusti und Margrit Villiger (Bildmitte) nahmen viele Glückwünsche entgegen. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Was damals, im frühen 19. Jahrhundert, am Kolinplatz ganz bescheiden begann, ist heute zu einer Institution geworden. Vor allem in der bald zu Ende gehenden Ära Villiger schaffte es die TMGZ immer wieder, Weltstars nach Zug zu locken.

cpm.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Zuger Zeitung.