Töfffahrer bei Selbstunfall in Risch verletzt

Auf der Autobahn A4 ist ein Motorradlenker gestürzt und hat sich verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Töfffahrer stürtzte auf der Autobahn A4 zwischen Cham und Rotkreuz. (Bild: PD)

Der Töfffahrer stürtzte auf der Autobahn A4 zwischen Cham und Rotkreuz. (Bild: PD)

(mua/pd) Der Unfall ereignete sich am Dienstagmittag, 6. August, kurz vor 12.15 Uhr, auf der Autobahn A4. Ein 32-jähriger Motorradlenker fuhr von Cham in Richtung Rotkreuz. Im Ausfahrtsbereich verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und verletzte sich erheblich, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden.

Der Töfffahrer wurde durch den Rettungsdienst Zug betreut und ins Spital eingeliefert. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand weiterer Abklärungen. Während der Bergung des Verletzten und der Unfallaufnahme, musste die Ausfahrt Rotkreuz kurzzeitig gesperrt werden. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.