Töfffahrer nach Ausweichmanöver im Spital

Ein Motorradlenker sah sich in Baar gezwungen, einem entgegenkommenden Auto auszuweichen und stürzte dabei. Die Polizei sucht den fehlbaren Autofahrer.

Drucken
Teilen

Kurz nach 14 Uhr fuhr am Samstag der Motorradfahrer vom Albis kommend in Richtung Blickensdorf. Wie die Zuger Polizei mitteilt, überquerte in einer Kurve ein Auto die Sicherheitslinie, wobei sich der 54-jährige Töfffahrer gezwungen sah, auszuweichen.

Beim Ausweichmanöver prallte der Motorradlenker gegen die rechte Aussenleitplanke und stürzte. Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Zuger Polizei sucht den unbekannten Autofahrer, der mit einem hellen Kleinwagen mit Schweizer Kontrollschild unterwegs war. Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 728 41 41 zu melden.

pd/chg