Tricks gegen Wespen

Merken
Drucken
Teilen

Folgendes kann gegen Wespen helfen: Wer eine Wespe in seiner Nähe hat, sollte sie nicht wegpusten, das Kohlendioxid im Atem macht sie panisch. Wer gerne in Ruhe essen will, sollte die Futterquelle fünf Minuten vor dem Auftischen einige Meter vom Tisch entfernt aufstellen. Lavendelduft mögen Wespen nicht. Was ebenfalls hilft, ist, in einer feuerfesten Schale Kaffeepulver anzuzünden. Wer gerne aus Dosen trinkt, sollte ein Röhrchen benutzen. Zudem sollten parfümierte Pflegeprodukte vermieden werden. Was auch helfen kann, ist, Wespen mit Wasser zu besprühen – sie glauben es regne und ziehen sich zurück. Nahrungsmittel im Freien sollten abgedeckt und Essensreste gut verschlossen werden. Gut zu wissen ist auch, dass Schweiss und ein schneller Atem, etwa beim Joggen, Wespen anziehen. Im Freien sollte Schuhwerk getragen werden. Was einem teils empfohlen wird, hingegen laut Experten nicht hilft, ist ein Geldstück mit Kupfergehalt. Dieser Trick ist ein Mythos. (cg)