Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TV: «Donnschtig-Jass»: Cham oder Oberägeri?

Am (morgigen) Donnerstag gilt es ernst: In Elm (Kanton Glarus) jassen die Zuger Gemeinden Cham und Oberägeri aus, wer den beliebten Fernsehevent eine Woche später, am 30. Juli, zu sich holt.
Der «Donnschtig-Jass» zieht jeweils zahlreiche Besucher und Schaulustige an – wie hier im vergangenen Sommer im luzernischen Zell. (Archivbild Manuela Jans)

Der «Donnschtig-Jass» zieht jeweils zahlreiche Besucher und Schaulustige an – wie hier im vergangenen Sommer im luzernischen Zell. (Archivbild Manuela Jans)

Der «Donnschtig-Jass» tourt bis zum 20. August quer durch die Schweiz, wie das Schweizer Radio und Fernsehen mitteilt. In der dritten Sendung von morgen ist Abfahrtsweltmeister Patrick Küng zu Gast. Für musikalische Unterhaltung sorgen der deutsche Schlagerkönig Jürgen Drews und die Alpine Drums.

Nach dem Kanton Zug führt die Jassreise in die Kantone Aargau, Bern und Zürich. Woche für Woche spielen zwei Gemeinden um den nächsten Austragungsort. Durch die Sendung führt Moderator Roman Kilchsperger.

Im Publikumswettbewerb stellt Co-Moderator Reto Scherrer auch dieses Jahr prominente Persönlichkeiten vor eine Herausforderung. Schiedsrichter Dani Müller ist wiederum verantwortlich für die Einhaltung aller Regeln. Die Sendung beginnt um 20.05 Uhr. Wer dabei sein möchte, findet sich einfach um 18 Uhr auf dem Platz des jeweiligen Austragungsortes ein. Tickets werden nicht benötigt.

Fans reisen mit

Aus beiden Zuger Gemeinden fährt ein Fan-Car ans Turnier. Wer noch Interesse hat:
Cham: jass@cham.ch oder 041 723 87 81
Oberägeri: info@zumroessli.ch oder 041 750 12 45.

red

Moderator Roman Kilchsperger (mitte), Komoderator Reto Scherrer (rechts) und Schiedsrichter Dani Müller. (Bild SRF)

Moderator Roman Kilchsperger (mitte), Komoderator Reto Scherrer (rechts) und Schiedsrichter Dani Müller. (Bild SRF)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.