Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

U20 des EV Zug mit zwei Siegen

Am vergangenen Wochenende hat die von Fabio Schumacher trainierte U20-Mannschaft des EV Zug ihre Heimspiele gegen Genève-Servette (4:1) und Fribourg (4:3) siegreich gestalten können.

(mo) Am vergangenen Wochenende hat die von Fabio Schumacher trainierte U20-Mannschaft des EV Zug ihre Heimspiele gegen Genève-Servette (4:1) und Fribourg (4:3) siegreich gestalten können. Die Zuger Elite-Junioren, so der frühere Name für die höchste Spielklasse der ältesten Jahrgänge, haben sich damit wieder vom Strich abgesetzt. Die Zuger rangieren derzeit mit 14 Punkten aus acht Partien an fünfter Stelle. Vor dem EVZ liegen nur Bern, Lugano, die GCK Lions und Davos. Ambri-Piotta ist mit lediglich zwei Punkten aus acht Partien Tabellenletzter.

Ausser dem Tabellenleader SC Bern liegen die drei anderen Spitzenteams für die Zuger Auswahl in Reichweite. Am kommenden Donnerstag (19.45, Bossard-Arena) spielen die Zuger im Verfolgerduell zu Hause gegen den HC Davos.

Junioren-SM. Qualifikation. U20-Elit.
7. Runde: Zug – Fribourg-Gottéron 4:3. Kloten – Davos 1:7. Biel – Ambri-Piotta 5:1. GCK Lions – SCL Tigers 3:2. Genève-Servette – Lugano 4:3 n.V. Lausanne – Bern 2:3.
8. Runde: Zug – Genève-Servette 4:1. GCK Lions – Biel 1:3. Ambri-Piotta – Lugano 0:3. SCL Tigers – Davos 2:0. Kloten – Lausanne 0:5. Fribourg-Gottéron – Bern 5:6 n.P.

Rangliste: 1. Bern 9/23. 2. Lugano 8/18. 3. GCK Lions 8/17. 4. Davos 8/14. 5. Zug 8/14. 6. Lausanne 9/13. 7. Genève-Servette 8/11. 8. SCL Tigers 8/11. 9. Fribourg-Gottéron 8/9. 10. Biel 8/8. 11. Kloten 8/7. 12. Ambri-Piotta 8/2.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.