Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ÜBERBLICK: Selbst Gemachtes steht an den Zuger Weihnachtsmärkten hoch im Kurs

Die Saison wird am kommenden Wochenende eingeläutet. Auch die Kinder dürfen sich freuen: Auf ihre Bedürfnisse gehen viele Organisatoren mit zahlreichen Angeboten ein.
An manchen Märkten wie hier in Walchwil werden nicht nur Weihnachtsartikel angeboten. (Bild: Stefan Kaiser (27. November 2016))

An manchen Märkten wie hier in Walchwil werden nicht nur Weihnachtsartikel angeboten. (Bild: Stefan Kaiser (27. November 2016))

Zug

Der Weihnachtsmarkt findet um den Postplatz, auf dem Hirschenplatz, dem Landsgemeindeplatz, in der Zeughausgasse ­sowie der inneren Altstadt statt. Über 80 Händler und Kunsthandwerker bieten ihre Waren an. Darüber hinaus gibt es unter anderem auch musikalische Einlagen.

13. bis 17. Dezember. Mittwoch von 15.00 bis 21.00, Donnerstag bis Samstag von 11.00 bis 21.00, Sonntag von 11.00 bis 19.00.

Am Oberwiler Wiehnachtsmärt auf dem Biohof Zug verkaufen Oberwiler ihre selbst gemachten Produkte. Der Rakukünstler (besondere Keramik) Peter Widmer zeigt sein Können.

Samstag, 2. Dezember, 10.00–15.00.

Baar

Am Zuwebe-Weihnachtsmarkt verkaufen Mitarbeiter der Behinderteninstitution an über 20 Marktständen Eigenpro­dukte. Nebst Schmuck für den Weihnachtsbaum, Holzdekorationen, Textilprodukten oder verschiedenen Gewürzen und Pasta werden auch Adventskränze und Gestecke aus der Bio-Gärtnerei angeboten. Kinder können im Bastelatelier Weihnachtsgeschenke herstellen oder sich auf dem grossen Kinderkarussell vergnügen.

Samstag, 25. November, 12.00–17.00 Uhr. Sonntag, 20. November, 12.00–17.00 Uhr (Sonntagsbrunch ab 10.00 Uhr).

Der Christchindli-Märt findet seit dem Jahr 1981 statt. Das lokale Gewerbe, Privatpersonen, Vereine, Schulklassen et cetera bieten an über 130 Ständen weihnächtliche Geschenkartikel und eine kulinarische Vielfalt zum Verkauf an. Marktfahrer zeigen ihr Handwerk. Zudem belebt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm das Markttreiben. Um 17 Uhr trifft der Samichlaus beim Eventzelt ein.

Samstag, 2. Dezember, 11.00–20.00.

Cham

Am Wienachtsmärt wartet nach Veranstalterangaben «eine wahre Fundgrube für Geschenkideen» auf dem Dorf- und dem Kirchplatz sowie dem Verbindungssträsschen. Zwei Beizli und verschiedene Verpflegungsstände sind bereit.

Freitag, 8. Dezember, 13.00–19.00.

Hünenberg

Am Weihnachtsmarkt im und um den Saal Heinrich von Hünenberg werden selbst hergestellte Waren und Grüngestecke angeboten. Im Saal wartet auch ein Beizli, ab 16 Uhr werden im Pfarreiheim Märchen erzählt, es gibt darüber hinaus eine Spiel- und Bastelecke sowie ein musikalisches Programm. Der Erlös kommt dem Hospiz Zug und dem Zuger Weihnachtsbriefkasten zugute.

Freitag, 1. Dezember, 15.30– 20.30 (Beizli bis 22.30).

Menzingen

Am Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz erwarten die Besucher Adventskränze, Gestecke, Kerzen, Bastel- und Nähsachen und vieles mehr. Im Foyer des Rathauses findet eine Engelausstellung des lokalen Künstlers Sepp von Rotz statt. Auf der Eventbühne können das Glockenspiel von Anita und Maik sowie die Darbietungen der Musikschüler bestaunt werden. Zur gleichen Zeit wie der Markt findet in der «Ochsenmatt» das Kerzenziehen der Frauen Menzingen statt.

Samstag, 2. Dezember, 11.00–19.00.

Neuheim

Der Wiehnachtsmärt im Dorfkern umfasst über 55 Markt­stände. Dort werden eine bunte Vielfalt handwerklicher Arbeiten, Geschenks- und Dekorationsartikel sowie verschiedene Köstlichkeiten angeboten. Darüber hinaus werden Attraktionen geboten: eine Märlifee, ein Lebkuchen-Deko-Workshop, Drehorgelmusik, weihnächtliche Lieder und das Bläserensemble der Schulkinder sowie eine Kaffeestube. Ab 18.15 Uhr spielt Leo’s Christmas-Music in der Kirche.

Sonntag, 26. November, 12.00–18.00 Uhr.

Oberägeri

Am Weihnachtsmarkt in der Mehrzweckhalle Maienmatt bieten 45 Hersteller zahlreiche Produkte an.

Samstag, 9. Dezember, 10.00–17.00.

Risch

Am Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz bewirtschaftet ein Ortsverein die Gäste. Zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen lädt der Dorfmärt Kaffeestand ein.

Samstag, 25. November, 14.00–19.30.

Steinhausen

Im Rahmen des Weihnachtsmärts, der auf dem Dorfplatz stattfindet, gibt es auch den Samichlauseinzug zu sehen. Treffpunkt dafür ist um 18.45 Uhr vor Schuwie’s Bastelshop an der Neudorfstrasse 1. Der Einzug dauert beginnt um 19 Uhr und dauert bis 20.30 Uhr.

Freitag, 1. Dezember, 15.00–20.00.

Walchwil

Am Hobbykünstler- und Weihnachtsmarkt im Gemeindesaal präsentieren verschiedene Aussteller ihre selbst gemachten Waren. Eine Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohl.

Sonntag, 26. November, 10.00–17.00.


Weitere Weihnachtsmärkte aus der Region auf www.zugerzeitung.ch/weihnachtsmärkte

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.