ÜBERSICHT: Die Stiftungslandschaft in der Schweiz

Drucken
Teilen

Unser Land ist ein Eldorado für gemeinnützige Stiftungen. Dies spätestens, seit das Stiftungsrecht vor knapp zehn Jahren einer gründlichen Revision unterzogen worden ist, was für Stifter und deren Rechtssicherheit sehr positive Auswirkungen hatte. Rund ein Drittel der Stiftungen in der Schweiz ist in den letzten Jahren gegründet worden. Das Schweizer Recht für gemeinnützige Stiftungen gilt hinsichtlich zivil- und steuerrechtlicher Rahmenbedingungen als eines der liberalsten und attraktivsten der Welt. Aktuell existieren in der Schweiz nahezu 13200 klassische Stiftungen, welche ein Gesamtvermögen von über 70 Milliarden Franken verwalten. Davon werden jährlich zwischen einer und zwei Milliarden Gelder verteilt. Über 80 Prozent der Stiftungszwecke betreffen die Bereiche Kultur & Freizeit, Sozialwesen sowie Bildung & Forschung. (fae)