UMWELTSCHUTZ: In Zug sollen Skybeamer verboten werden

Sogenannte Skybeamer werden auch im Kanton Zug verboten. Und im Wald sollen weniger Feuer brennen.

Merken
Drucken
Teilen

Die Zuger Regierung will ein Gesetz auf Vordermann bringen: das Zuger Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über den Umweltschutz. Denn einzelne Bestimmungen darin seien mittlerweile nicht mehr ganz aktuell, argumentiert die Exekutive und schlägt Massnahmen zur Luftreinhaltung, bei der Smogintervention sowie bei der Lichtverschmutzung vor.

Keine Werbung mehr am Himmel
So sollen Skybeamer – himmelwärts gerichtete Scheinwerfer, die häufig von Clubs und Festveranstaltern zu Werbezwecken verwendet werden – künftig verboten sein. Ein solches Verbot auszusprechen empfiehlt der Bund. Weiter soll das Verbrennen von Wald-, Feld- und Gartenabfällen nicht, mit Ausnahmen, mehr erlaubt sein.

Christian Peter Meier

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Zuger Zeitung.