Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UMZUG: City Reisen: Nur noch ein Standort

Letztes Jahr hatte City Reisen noch zwei Filialen in der Stadt Zug. Im Rahmen einer Übernahme wurden sie nun zusammengelegt.
Christopher Gilb
Das neue Geschäft an der Bahnhofstrasse 28. (Bild: Maria Schmid (Zug, 29. Juni 2017))

Das neue Geschäft an der Bahnhofstrasse 28. (Bild: Maria Schmid (Zug, 29. Juni 2017))

Christopher Gilb

christopher.gilb@zugerzeitung.ch

An den Schaufenstern im Erdgeschoss der Bahnhofstrasse 32 in Zug klebt seit kurzem ein Zettel. Dieser informiert Kunden darüber, dass der Reiseveranstalter City Reisen seinen Standort gewechselt hat. Auch der erste Stock des Gebäudes, in dem sich dieser ebenfalls befand, ist verwaist. Der neue Standort befindet sich nur wenige Meter weiter in der kleinen Passage an der Bahnhofstrasse 28, gegenüber dem Herren-Globus. Auch die Filiale im Metalli hat das Reisebüro aufgegeben, dies aber bereits Anfang Januar. Die Filiale lag hinter dem WWZ-Kundencenter am Ausgang Richtung Metallstrasse.

Der Grund für die Umzüge ist, dass der Reiseveranstalter seit Anfang dieses Jahres zur Knecht-Gruppe gehört. Die Übernahme im Rahmen der Nachfolgeplanung war laut damaliger Pressemitteilung des Unternehmens von langer Hand geplant. Laut gleicher Mitteilung konnte «praktisch allen bisherigen Mitarbeitenden eine Stelle oder passende Alternative angeboten werden». Der neue Standort sei eine Zusammenführung der beiden bisherigen. Die Immobilie Bahnhofstrasse 32, an der sich das Reisebüro befand, gehört der Grundstück AG der beiden Brüder Daniel und Fredy Luthiger.

Neues Geschäft eröffnet im Herbst

Auf Nachfrage hält sich Daniel Luthiger, der ganz in der Nähe an der Baarerstrasse 49 ein Outdoor-Geschäft betreibt, bedeckt. Er könne zwar sagen, dass wieder ein Verkaufsgeschäft einziehe, welches, will er aber noch nicht bekannt geben. Der Eröffnungstermin sei diesen Herbst, bis dann würden noch Umbaumassnahmen vorgenommen werden. Und wie steht es um die zweite Verkaufsfläche, die aufgrund der Umstrukturierung bei City Reisen frei wurde? Inhaberin des Metalli ist die Zug Estates AG. Die Zuständige für das Zentrumsareal dort, Dominique Winter, schreibt auf Anfrage, dass zurzeit Kontakt zu diversen Parteien bestehen würde, die Interesse an einer Anmietung hätten. Für detailliertere Angaben sei es im Moment aber zu früh, der Standort im Metalli werde aber auch in Zukunft als Verkaufs­fläche genutzt werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.