UNFALL: Autofahrerin schlittert in Menzingen in eine Stützmauer

Eine Autolenkerin hat sich am Mittwochvormittag bei einem Selbstunfall in Menzingen leicht verletzt: Die 44-Jährige hat in einer Linkskurve die Herrschaft über ihren Wagen verloren und ist in eine Stützmauer geprallt.

Drucken
Teilen

Als Ursache für den Unfall nennen die Zuger Strafverfolgungsbehörden in einer Mitteilung das Nichtanpassen der Geschwindigkeit an die winterlichen Strassenverhältnisse: Zum Unfallzeitpunkt seien die Strasse schneebedeckt und die Sicht eingeschränkt gewesen. (sda)