UNFALL: Betrunkener baut Unfall und fährt davon

Am Samstag kam es auf der Chamerstrasse bei der Kollermühle zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Der Verursacher war alkoholisiert und fuhr einfach weiter. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen

Auf der Höhe Kollermühle mündete ein 66-jähriger Personenwagenlenker auf die Chamerstrasse ein, um in Richtung Zug zu gelangen, wie die Zuger Polizei mitteilte.

In der Stadt Zug gestoppt
Dabei übersah er einen korrekt entgegenkommenden Personenwagen. Der Verursacher fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern in Richtung Zug weiter. Der zweite Beteiligte nahm die Verfolgung des fehlbaren Fahrzeuglenkers auf und informierte die Polizei. Die Polizei konnte den Mann später in der Stadt Zug anhalten. Bei ihm wurden Alkoholsymptome festgestelt, worauf eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Der Verusacher hat sich nun vor der Staatsanwaltschaft
des Kantons Zug zu verantworten. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt laut Polizeimeldung mehrere tausend Franken.

ig