Unfall
Ein Linienbus prallt in Unterägeri in ein Auto

Auf der Zugerstrasse in Unterägeri ist es zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Autos und einem Linienbus der Zugerland Verkehrsbetriebe gekommen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der Zugerstrasse in Unterägeri.

Die Unfallstelle auf der Zugerstrasse in Unterägeri.

Bild: Zuger Polizei

(stg) Der Unfall ereignete sich gemäss Zuger Polizei am Freitagnachmittag um 13.30 Uhr auf der Zugerstrasse in Unterägeri. Unmittelbar nach der Bushaltestelle «Zentrum» bemerkte der 40-jährige Buschauffeur zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten und prallte in das Heck des vor ihm fahrenden Autos. Dieses wurde nach vorne in ein weiteres Fahrzeug geschoben.

Einer der Autolenker, ein 63-jähriger Mann, habe anschliessend über leichte Schmerzen geklagt. Er wird sich selbständig in ärztliche Kontrolle begeben. Die weiteren Beteiligten wie auch die Fahrgäste blieben unverletzt.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt mehrere Tausend Franken.