Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNFALL: Nach Kollision: Autofahrt endet auf dem Dach

In Unterägeri ist es zu einem Selbstunfall gekommen. Ein Autolenker prallte in ein parkiertes Fahrzeug und überschlug sich anschliessend. Der Sachschaden ist enorm.
Nach der Kollision mit einem parkierten Auto landete der Lenker auf dem Dach. (Bild: Zuger Polizei)

Nach der Kollision mit einem parkierten Auto landete der Lenker auf dem Dach. (Bild: Zuger Polizei)

Am Montag, kurz nach 17 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Autolenker auf der Sprungstrasse in Richtung Zugerstrasse. Nach Angaben der Zuger Polizei prallte er in voller Fahrt frontal in ein verbotenerweise auf dem Trottoir parkiertes Fahrzeug. Das Auto des 30-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Rettungsdienst brachte den leicht verletzten Lenker ins Spital. Die Sprungstrasse musste während rund zwei Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf eine Höhe von rund 40'000 Franken Sachschaden.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.