Unfall nach riskantem Manöver auf A4

Ein Autofahrer hat auf der Autobahn A4 in Cham ein riskantes Fahrmanöver durchgeführt – dabei prallte ein anderes Auto in die Leitplanke. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der fehlbare Lenker fuhr am Donnerstagabend, kurz nach 17 Uhr, mit einem weissen Kleinwagen, womöglich einem Seat Ibiza, auf der A4 von Rotkreuz in Richtung Zug/Zürich. Bei der Blegi-Verzweigung spurte er in Richtung Zug/Sihlbrugg ein. Kurz darauf wechselte er jedoch plötzlich die Fahrtrichtung nach Zürich/Affoltern, wie die Zuger Polizei mitteilt.

Dieses Fahrmanöver irritierte ein auf der Spur Zürich/Affoltern fahrendes Auto derart, dass der Wagen mit der Leitplanke an der Verzweigung kollidierte. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Informationen zum Unfallhergang sowie zum unbekannten Autofahrer machen können. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 041 728 41 41 melden.

pd/chg