UNFALL: Velofahrer prallt gegen Personenwagen

Ein talwärtsfahrender Velofahrer prallt trotz Vollbremsung gegen den entgegenkommenden Personenwagen und wird dabei schwer verletzt.

Drucken
Teilen

Am Sonntag, kurz vor 13.30 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Schweizer mit seinem Fahrrad auf der Geissbodenstrasse vom Zugerberg her kommend in Richtung Zug. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen, fuhr gleichzeitig ein 18-jähriger Personenwagenlenker in Richtung Zugerberg.

Beim Erblicken des Personenwagens machte der Velofahrer eine Vollbremsung, kam zu Fall und prallte gleichzeitig gegen die linke Frontseite des praktisch stillstehenden Personenwagens. Der Velofahrer wurde erheblich verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Zuger Kantonsspital überführt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

ana