UNFALL: Velofahrerin bei Kollision mittelschwer verletzt

Eine Velofahrerin hat sich am Dienstag in Cham nach einer Kollision mit einem Auto mittelschwer verletzt. Sie wurde ins Spital gebracht.

Merken
Drucken
Teilen

Die 62-jährige Velofahrerin fuhr am Dienstag vom Dorfzentrum zur Kreuzung Alpenblick in Cham. Dies schreibt die Zuger Polizei in einer Medien­mit­teilung. Gleichzeitig wollte ein 77-jähriger Autofahrer die Kreuzung in Richtung Zug überqueren. Dabei kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Zweiradlenkerin stürzte und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst Zug betreut und ins Spital gebracht.

«Sowohl der Autofahrer wie auch die Velofahrerin gaben an, ihre Ampel sei jeweils auf grün gestanden», heisst es in der Mitteilung weiter.

sab