UNFALL: Zwei Motorräder prallen zusammen

Ein abbiegender Rollerfahrer wurde von überholendem Motorrad erfasst. Dabei wurden beide Motorradlenker verletzt.

Drucken
Teilen

Am Sonntag, kurz nach 16.30 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Schweizer mit seinem Roller auf der Drälikerstrasse in Richtung Hünenberg. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen, fuhr ein 46-jähriger Schweizer ebenfalls mit seinem Motorrad in die gleiche Richtung und setzte zum Überholen an. In diesem Moment begann der Rollerfahrer nach links in eine Hofzufahrt abzubiegen. In der Folge kam es auf der Gegenfahrbahn zu einer massiven Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Rollerfahrer, welcher keinen Schutzhelm trug, wurde auf die Fahrbahn geschleudert und dabei schwerverletzt. Er musste mit der Rega in Kantonsspital Luzern überführt werden. Der Motorradlenker wurde ebenfalls verletzt und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital überführt. An beiden Fahrzeugen entstand massiver Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Die Drälikerstrasse musste durch die Feuerwehr Hünenberg zwischen Zollhaus und Hünenberg für rund zwei Stunden gesperrt werden. Von der Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen rund 30 Leute im Einsatz.

ana