Unihockey
Erster Halbfinal seit zehn Jahren: Zug United will es besser machen als 2013

Am Wochenende stehen die ersten Partien der Halbfinalserie gegen die Kloten-Dietlikon Jets auf dem Programm.

Drucken
Die Zugerinnen wollen wieder jubeln, wie hier am Cupfinal.

Die Zugerinnen wollen wieder jubeln, wie hier am Cupfinal.

Bild: Michael Peter (Bern, 18. 2. 2023)

Seit der Saison 2012/13 mussten die Frauen von Zug United auf eine Teilnahme am Playoff-Halbfinal der höchsten Liga warten. Nun ist es wieder so weit.

Ab Samstag treffen sie auf die Kloten-Dietlikon Jets – den gleichen Gegner wie damals (der Klub hiess UHC Dietlikon). Die Best-of-5-Serie entschieden die Zürcherinnen damals klar mit 3:0 für sich.

Heimvorteil dürfte keiner sein

Auch diesmal gelten sie als Favoritinnen, wenngleich die Zugerinnen in der Qualifikation gleich viele Punkte holten. Die Jets, die seit 2012 ununterbrochen im Final standen und Titelverteidiger sind, waren Tabellenzweite, weil sie ein um sieben Treffer besseres Torverhältnis aufwiesen. Der Heimvorteil scheint kein solcher zu sein. Denn in den Begegnungen der Qualifikation gewann jeweils das Gastteam.

Die erste Partie der Halbfinalserie (Best of 7) beginnt am Samstag um 17 Uhr in der Klotener Sitghag-Halle. Tags darauf treffen die Teams zur gleichen Zeit in der Zuger Kantihalle aufeinander. (bier)