UNTERÄGERI: 278 Teams am grössten «Grümpi» der Schweiz

278 Mannschaften kämpften am Ägeri-Grümpi in Unterägeri um das runde Leder. Ein so grosses Grümpelturnier gibts in der Schweiz sonst nirgends.

Drucken
Teilen
Am Grümpelturnier in Unterägeri. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Am Grümpelturnier in Unterägeri. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

278 Mannschaften aus der ganzen Schweiz liessen sich den Event in Unterägeri nicht entgehen. «Es ist sicher das grösste Grümpelturnier der Schweiz, möglicherweise sogar von Europa», sagt OK-Präsident Remo Dellapina.

Am Freitag- und Samstagabend traten Partybands im Festzelt auf, die vor allem bei den jungen Besuchern auf grosse Begeisterung stiessen. Für die ältere Generation wollte man dieses Jahr mehr machen, und so war an beiden Abenden das Clubhaus des FC Ägeri für die Stubete mit einheimischen Volksmusikgruppen geöffnet. Die Finalspiele sowie die Siegerehrungen fanden am Sonntag statt.

Rund 250 Helfer waren im Einsatz, Externe, aber auch Eltern von FC-Spielern oder die Mitglieder des FC Ägeri selbst. Unterstützt wurden sie durch den Rugby Club Unterägeri.

Carina Iten

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema lesen Sie am Montag in der Neuen Zuger Zeitung.