Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNTERÄGERI: 69-Jähriger nach Kollision lebensbedrohlich verletzt

Beim Überqueren der Strasse ist ein Fussgänger von einer 47-jährigen Autolenkerin angefahren worden. Der Mann erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.
Der Helikopter des Typs EC135 - HB ZJE der Alpine Air Ambulance im Einsatz. (Bild: PD)

Der Helikopter des Typs EC135 - HB ZJE der Alpine Air Ambulance im Einsatz. (Bild: PD)

Der 69-jährige Fussgänger querte am Montagabend, um 21.45 Uhr, die Zugerstrasse in Unterägeri. Dabei wurde er von einer 47-jährigen Autofahrerin erfasst. Gemäss Angaben der Zuger Polizei wurde der Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen.

Es wird derzeit ermittelt, weshalb es zur Kollision kam. Im Einsatz standen die Rettungsdienste Zug und Schwyz, die Alpine Air Ambulance sowie ein privates Abschleppunternehmen. Die Polizei bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 041 728 41 41 zu melden.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.