UNTERÄGERI: Auto gerät während Fahrt in Brand

Ein Auto ist am Dienstagnachmittag in Unterägeri während der Fahrt in Brand geraten. Der 58-jährige Lenker bemerkte dies und konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen, wie die Zuger Polizei am Dienstag mitteilte. Verletzte gab es keine.

Drucken
Teilen
Das ausgebrannte Fahrzeug. (Bild: PD)

Das ausgebrannte Fahrzeug. (Bild: PD)

Der Brand ereignete sich kurz vor 14 Uhr. Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar rasch löschen, dennoch entstand ein Sachschaden von einigen Tausend Franken. Als Brandursache stehe gemäss ersten Ermittlungen ein technisches Problem im Vordergrund, heisst es weiter. (sda)