Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

UNTERÄGERI: Badjöggel beobachtet die Narren

Mit der Inthronisation von Narrenvater Hugo I. fiel in Wylägeri der Startschuss für die 46. Narrenfasnacht. Bitterkalt wars auf dem Dorfplatz, aber echte Narrenfreunde lassen sich davon nicht abhalten.
Ehrenbadjöggel: Gustav Iten. (Bild Elvira Herz/Neue ZZ)

Ehrenbadjöggel: Gustav Iten. (Bild Elvira Herz/Neue ZZ)

Und so versammelte sich am Samstagabend ein erwartungsfrohes aufgestelltes Publikum, als der Badjöggel Einzug hielt.

Den Auftakt machten die schränzenden Guggenmusiken Möschtliblöser und Turi-Club, die mit ihren kakaphonischen Einlagen das Publikum in Narrenlaune versetzten. Nacheinander marschierten die einzelnen Gruppen im Scheinwerferkegel auf den Platz, und Chli und Grossbadjöggel, die Bommerhüttli Ysebäänli mit ihren Hühnervögeln, die tänzelnden Nüssler sowie die teuflischen Seelenfänger aus dem deutschen Hornbach belebten die Szene.

Wegglibeck und Bankfrau
«Dä Füfer und s Weggli» heisst das Motto der 46. Wylägerer Fasnacht. Auf dem kleinen Mottowägeli wurde das diesjährige Repräsentantenpaar Ehrenbadjöggel Gustav Iten und Narrenmutter Nadja Hausmann auf den Platz gefahren und stürmisch begrüsst. Der Wegglibeck als zweiter Ehrenbadjöggel aus der Kreuzmühledynastie und die Filialleiterin der Raiffeisenbank Allenwinden als Verwalterin von vielen kleinen Fünfermünzen – das Motto war wie gemünzt auf das Traumpaar.

Der farbenfrohe Auftakt vor der Kulisse des Dorfschulhauses, bei welchem jedes Fenster mit einer Brauchtumsfigur dekoriert war, nahm seinen Fortgang mit der Präsentation der Stars und der einzelnen WFG-Gruppen durch den Narr vo Wylä, bevor in hochoffizieller Zeremonie Narrenvater Hugo I. zum 8. Mal inthronisiert wurde. Aus den Händen von Gemeinderat Beat Iten durfte er die Symbole der Macht, Zepter und Narrenkette, entgegennehmen. «Ich übergebe dir die Verantwortung über die Gemeinde nach dem Motto ?Yes, we can?», gab Beat Iten zu verstehen.

Nachdem auch auf die bereits 36-jährige grenzüberschreitende Narrenfreundschaft mit den Hornberger Teufeln angestossen worden war, freuten sich die frierenden Narren und Zuschauer auf dem Platz, dass zum Schluss der schelmisch fröhliche Badjöggel, das Symbol der Wylägerer Fasnacht zu den Klängen der Badjöggel-Polka auf seinen Hochsitz hinaufgezogen wurde, von wo aus der Horcher und Hellseher das närrische Treiben während der kommenden sieben Wochen beobachten wird.

Elvira Herz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.