UNTERÄGERI: Die alte Wirtschaft wird jetzt abgerissen

Die Alpwirtschaft Egg Ochsenfeissi ist Vergangenheit. Doch schon im Frühling soll der Betrieb weitergehen.

Drucken
Teilen
Der Abbruch auf der Unterägerer Alp Egg Ochsenfeissi hat begonnen. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Der Abbruch auf der Unterägerer Alp Egg Ochsenfeissi hat begonnen. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Bald wird von der Alpwirtschaft Egg Ochsenfeissi nichts mehr zu sehen sein – ausser den Grundmauern. Am Montag hat der Abbruch begonnen, nur die Kellermauern bleiben stehen. Ende Woche soll alles fachgerecht entsorgt sein. Die Korporation Unterägeri hat zusammen mit dem Amt für Raumplanung das Neubauprojekt vorbereitet. Für das Bauprojekt haben die Korporationsbürger im Mai diesen Jahres einen Kredit über 1,75 Millionen Franken gutgeheissen.

Die Gaststube wird um zehn Plätze erweitert und die Terrasse vergrössert. Daneben sind eine zeitgemässe Küche und neue WC-Anlagen geplant. Zudem soll das neue Restaurant, das über eine Pächterwohnung und ein Zimmer für eine Angestellte verfügt, künftig behindertengerecht werden.

Seinen heimeligen Charakter soll das Restaurant aber behalten. Das wünscht sich besonders der langjährige Pächter Xaver Merz. Die Eröffnung ist am 1. Mai 2010 geplant.

Monika Wegmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Zuger Zeitung.