Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNTERÄGERI: In die «Ochsenfeissi» kehrt wieder Leben ein

Die neue Alpwirtschaft Sonnegg in Unterägeri ist fertiggebaut. Holz prägt das traditionelle Gebäude. Trotzdem hat es auch einen modernen Touch.
Monika und Xaver Merz wirten schon seit vielen Jahren in der Sonnegg. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Monika und Xaver Merz wirten schon seit vielen Jahren in der Sonnegg. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Noch ist das Holz an der Fassade und in den Innenräumen der Alpwirtschaft Sonnegg hell, und sein Duft bringt die Natur ins Haus. Der Neubau ist gleichsam eine Visitenkarte der Korporation, die das einheimische Holz rege vermarktet. Voller Freude richten die Wirtsleute Monika und Xaver Merz dieser Tage die neue Alpwirtschaft ein. Dort gibt es jetzt eine grosse, professionelle Küche, die zusätzlich mit einem Holzherd ausgestattet ist, welcher zugleich den Kachelofen in der Gaststube beheizt.

Auch Josef Iten, Vizepräsident der Korporation, ist vom Ergebnis begeistert. «Die Bauzeit war bei diesem Holzelementbau intensiv und kurz. Wegen der Witterung konnten wir erst später als geplant beginnen.» Nur die Umgebung müsse noch fertiggestellt werden.

Monika Wegmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Zuger Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.