UNTERÄGERI: Polizei erwischt Ladendieb inflagranti

Zivile Einsatzkräfte der Zuger Polizei haben einen 30-jährigen Rumänen verhaftet, der Lebensmittel entwendet hat. In einem Schnellverfahren wurde er verurteilt.

Drucken
Teilen

Zivilen Fahndern der Zuger Polizei fiel am Montag, kurz nach 13 Uhr, in der Stadt Zug ein Auto mit ausländischen Kontrollschildern auf. Wenig später fuhren der Lenker und seine jugendliche Begleiterin nach Unterägeri. Dort begab sich der 30-jährige Rumäne in ein Lebensmittelgeschäft und stahl mehrere Artikel. Die Einsatzkräfte der Zuger Polizei, die den Täter während der ganzen Zeit beobachteten, konnten ihn unmittelbar nach der Tat anhalten und verhaften.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug bestrafte den Ladendieb in einem Schnellverfahren wegen Diebstahls zu einer Busse, wie die Zuger Strafvefolgungsbehörden am Dienstag mitteilten. Der 30-Jährige und seine 15-jährige Begleiterin aus Rumänien mussten die Schweiz noch am gleichen Tag verlassen.

pd/zim