UNTERÄGERI: Polizeiauto streift Velofahrer

Ein Polizeiauto und ein Velofahrer sind am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr zusammengeprallt. Es gab keine Verletzten und der Sachschaden ist minim.

Pd/Nop
Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich auf der Zugerstrasse in Unterägeri. Laut Zuger Polizei kam es zu einem leichten Zusammenprall eines Patrouillenfahrzeuges der Polizei und dem Velofahrer. Wie Mediensprecher Marcel Schlatter auf Nachfrage mitteilt, handelte es sich nicht um eine dringliche Dienstfahrt mit Blautlicht. Passiert ist der Unfall im Baustellenbereich der Zugerstrasse. In diesem Bereich gilt Einbahnverkehr.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Velofahrer in die falsche Richtung. Dank Vollbremsungen und raschen Ausweichmanövern der beiden Beteiligten kam es nicht zu einer Frontalkollision. Sowohl der Velofahrer als auch die beiden Polizisten blieben unverletzt. Am Patrouillenfahrzeug entstand minimer Sachschaden.