Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNTERÄGERI: Siloballen in Brand geraten

In der Nacht auf Freitag ist am Höhenweg in Unterägeri ein offenes Silolager in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.
Die Feuerwehr hatte den Brand am Höhenweg in Unterägeri schnell unter Kontrolle. (Bild: Fabian Gubser / Luzernerzeitung.ch)

Die Feuerwehr hatte den Brand am Höhenweg in Unterägeri schnell unter Kontrolle. (Bild: Fabian Gubser / Luzernerzeitung.ch)

In der Nacht auf Freitag bemerkte ein Anwohner um 1 Uhr beim Höhenweg in Unterägeri eine starke Rauchentwicklung bei einem offenen Silolager und alarmierte die Feuerwehr. Nach rund einer halben Stunde hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.

Die Siloballen mussten mit schwerem Gerät weggebracht werden, um den Brand vollständig zu löschen. Für den betroffenen Bauer sind die verlorenen Siloballen wohl ein empfindlicher Verlust.

Im Einsatz standen rund 20 Mann der Feuerwehr Unterägeri und die Zuger Polizei.

fagu

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.