UNTERÄGERI: Unterägeri: Brand in einem Kinderzimmer

In einem Kinderzimmer einer Mehrfamilien­wohnung ist ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr Unterägeri ist mit rund 40 Personen ausgerückt.

Drucken
Teilen

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend, zirka um 19.25 Uhr, wie die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung vom Sonntag bekannt gibt.  

Der Brandherd konnte schnell lokalisiert und das Feuer gelöscht werden. Das Zimmer sowie die gesamte Wohnung erlitten starken Rauchschaden und sind vorübergehend unbewohnbar. Die betroffene Familie war während des Brandes nicht zu Hause. Ihr wird eine Notunterkunft zur Verfügung gestellt.

Verletzt wurde niemand, wie die Zuger Polizei weiter mitteilt. Momentan wird von einer durch ein elektrisches Gerät entstandenen technischen Brandursache ausgegangen.

ost