UNTERÄGERI: Unterägeri: Nach Gemeindeschreiberin auch deren Stellvertreter weg

Patrick Sigrist, Abteilungsleiter «Sicherheit und Allgemeinde Dienst» sowie stellvertretender Gemeindeschreiber / Notar der Gemeinde Unterägeri hat per 28. Februar 2017 seine Kündigung eingereicht.

Drucken
Teilen
Patrick Sigrist sieht seinen Rücktritt als eine Chance, die Führung der Gemeindeverwaltung Unterägeri neu zu gestalten. Im Bild das Dorfzentrum von Oberägeri. (Bild: Stefan Kaiser)

Patrick Sigrist sieht seinen Rücktritt als eine Chance, die Führung der Gemeindeverwaltung Unterägeri neu zu gestalten. Im Bild das Dorfzentrum von Oberägeri. (Bild: Stefan Kaiser)

Vor zwölf Jahren hat Patrick Sigrist seine Tätigkeit bei der Gemeinde Unterägeri aufgenommen. Nach dieser intensiven, spannenden und lehrreichen Zeit möchte der 42-Jährige eine neue Herausforderung annehmen, wie die Gemeinde Unterägeri am Freitag mitteilte.

Patrick Sigrist sei sich bewusst, dass seine Demission nach der Kündigung der Gemeindeschreiberin Sylvia Derrer Pape eine zusätzliche Herausforderung für die Gemeinde Unterägeri darstellt. Er sei jedoch überzeugt, dass genau dies für die Gemeinde Unterägeri eine Chance ist, die Führung der Gemeindeverwaltung neu zu gestalten.

Der Gemeinderat wird anlässlich der nächsten Klausur anfangs November das weitere Vorgehen besprechen und will zeitnah die Öffentlichkeit informieren.

pd/zim