Unterägeri
Zuger Polizei widerruft Vermisstmeldung

Eine Vermisstmeldung vom 14. Januar wurde von der Polizei revoziert. Der vermisste Mann ist tot.

Merken
Drucken
Teilen

(sok/bier) Der seit dem 14. Januar in Unterägeri vermisste Mann ist tot, teilt die Zuger Polizei mit. Sein Leichnam wurde am 26. Januar in Walchwil aufgefunden.

Die Polizei bestätigt auf Anfrage unserer Zeitung, dass die Bergung eines Autos aus dem See in der Nähe der Badi damit im Zusammenhang steht. Es würden keine Hinweise auf Dritteinwirkung vorliegen.