UNTERSTÜTZUNG: 40'000 Franken für Pfadi Folk Fest in Menzingen

Der Zuger Regierungsrat unterstützt das Pfadi Folk Fest 2015 in Menzingen mit 40'000 Franken und gewährt eine Defizitgarantie von 10'000 Franken. Zudem bewilligte er Beiträge für vier Projekte aus Lotterie- oder Sport-Toto-Fonds, wie er am Mittwoch mitteilte.

Drucken
Teilen
Die Pfadi erhält 40'000 Franken vom Kanton Zug für ihr Folk Fest. (Bild: Archiv / Neue ZZ)

Die Pfadi erhält 40'000 Franken vom Kanton Zug für ihr Folk Fest. (Bild: Archiv / Neue ZZ)

Das Pfadi Folk Fest ist laut Mitteilung ein musikalisches, kulturelles und erlebnisorientiertes Fest der Pfadibewegung Schweiz und findet vom 21. bis 23. August 2015 statt. Erwartet werden gegen 4000 Besucherinnen und Besucher.

Das Jugendinformations- und E-Beratungsangebot Tschau.ch erhält für die Jahre 2015 bis 2017 je 10'000 Franken aus dem Lotteriefonds. Mit 30'000 Franken unterstützt der Kanton das Projekt "Maison de papier - Papierhäuser: Theo in Zug" der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte. Das Projekt will Kinder für die Bau- und Kulturgeschichte der Stadt Zug begeistern.

Für das Projekt "Aktualisierung des Orgelinventars des Kantons Zug" wird der Hochschule Luzern ein Beitrag von 27'000 Franken gewährt. Für das Bewegungsförderungsprojekt "Zuger Trophy" erhält der Sportverein "carpediem" 24'000 Franken. (sda)