Urs Lehmann neuer Zuger Kantonsingenieur

Urs Lehmann ist zum neuen Zuger Kantonsingenieur gewählt worden. Der 54-Jährige wird am 1. Dezember 2011 das Amt von Hannes Fässler übernehmen, der in den Ruhestand tritt.

Drucken
Teilen
Urs Lehmann. (Bild: PD)

Urs Lehmann. (Bild: PD)

Am vergangenen Dienstag hat der Zuger Regierungsrat den 54-jährigen Urs Lehmann, gegenwärtig Leiter der Abteilung Verkehrstechnik und Baupolizei des kantonalen Tiefbauamtes, zum neuen Kantonsingenieur gewählt. Er wird am 1. Dezember 2011 das Amt von Hannes Fässler übernehmen, der in den Ruhestand tritt, wie die Baudirektion des Kantons Zug am Montag mitteilte. Urs Lehmann verfügt nach Angaben von Baudirektor Heinz Tännler «über die nötige soziale Kompetenz und die Flexibilität, die es für die anstehenden Grossvorhaben im Kanton Zug braucht».

Urs Lehmann stammt aus Zürich. 1996 wechselte er zum Tiefbauamt des Kantons Zug. Als Leiter der Abteilung Verkehrstechnik und Baupolizei war er seither bei allen kantonalen Verkehrsplanungen beteiligt. Im Juni 2006 wurde Urs Lehmann zum stellvertretenden Kantonsingenieur ernannt.

pd/zim