Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VEGETATION: Zug hat den zweitgrössten Mammutbaum

Im kleinsten Kanton wachsen die höchsten Bäume der Schweiz in den Himmel. Fast.
Der Mammutbaum in Bad Schönbrunn: Sein Stamm hat einen Durchmesser von 7,9 Metern. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Mammutbaum in Bad Schönbrunn: Sein Stamm hat einen Durchmesser von 7,9 Metern. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Nicht nur aus dem legendären Hitchcock-Thriller «Vertigo» ist Tausenden der Mammutbaum alias Sequoiadendron giganteum bekannt. Auch in Zug wächst ein knapp 50 Meter hohes Exemplar dieses Baumriesen in den Himmel: Er steht in Bad Schönbrunn im Park des Lassalle-Hauses. Damit reiht sich der Kanton Zug in Sachen Rekordbäume auf dem zweiten Platz schweizweit ein. Nur im sanktgallischen Walenstadt steht ein noch höherer Mammut. Aber das ist noch nicht alles. Denn auch noch andere Riesenbäume hat der kleinste Vollkanton zu bieten: In Menzingen etwa wachsen die grössten Kirschbäume der Schweiz in den Himmel.

Wolfgang Holz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Zuger Zeitung oder als Abonnent/-in kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.