Velofahrer in Bahnunterführung gestürzt

Ein 58-jähriger Velofahrer ist am Samstagvormittag kurz vor 11 Uhr in Zug in einer Bahnunterführung gestürzt. Er zog sich nach Angaben der Zuger Polizei mittelschwere Verletzungen zu und wurde ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen

Der Velofahrer war in einer Gruppe unterwegs. Bei der Bahnunterführung beim Brüggli fuhr er auf der für Kinderwagen konstruierten Spuren die Treppe hinunter. Er kam dabei zu Fall und prallte auf den Asphalt, wie die Polizei schreibt.

sda