Velofahrerin im Kreisel von Auto angefahren

In Zug ist eine 71-jährige Velofahrerin im Kreisel Allmendstrasse/St. Johannesstrasse von einem Auto angefahren worden. Der 60-jährige Lenker hatte die vortrittsberechtigte Velofahrerin übersehen.

Drucken
Teilen

Am Dienstag, kurz nach 11.30 Uhr, fuhr ein 60-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Allmendstrasse in Zug in Richtung St. Johannesstrasse. Beim Kreisel Weststrasse übersah er die vom Einkaufszentrum Herti herkommende 71-Jährige Velofahrerin, die sich vortrittsberechtigt im Kreisel befand. Es kam in der Folge im Kreisel zum Zusammenstoss, wobei die Velofahrerin stürzte und sich mittelschwer verletzte. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am mitteilten.

pd/zim