Velofahrerin mit drei Kindern angefahren

In Unterägeri ist es zu einem Zusammenstoss zwischen einer Velofahrerin mit ihren drei Kindern und einer Automobilistin ereignet. Die Velolenkerin und ihr Sohn wurden beim Unfall verletzt.

Drucken
Teilen

Am Montag, kurz vor 13.30 Uhr, fuhr eine 36-jährige Velolenkerin zusammen mit ihren drei Kindern im Anhänger bzw. im Kindersitz talwärts auf der Waldheimstrasse in Unterägeri. Gleichzeitig fuhr eine 23-jährige Autofahrerin rückwärts aus einem Parkplatz in die Strasse hinaus. Es kam es zur Kollision, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbhörden.

Die Velofahrerin stürzte, wobei sie sich mittelschwere Verletzungen zuzog. Der Rettungsdienst Zug brachte sie und ihren leicht verletzten 5-jährigen Sohn ins Spital. Die beiden anderen Kinder (7 und 10) kamen glücklicherweise unbeschadet davon.

pd/zim