Velofahrerin stürzt nach Ausweichmanöver

Eine Velofahrerin hat sich bei einem Sturz auf der Blasenbergstrasse noch unbestimmte Verletzungen zugezogen. Die Verunfallte musste nach eigenen Angaben einem entgegenkommenden Auto ausweichen. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Montag ist eine 46-jährige Velofahrerin auf der Blasenbergstrasse in Zug gestürzt. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen, ereignete sich der Unfall kurz nach 12.30 Uhr zwischen dem Blasenberg und der St.-Verena-Kapelle.

Gemäss Aussagen der Verunfallten musste sie einem auf ihrer Fahrbahn entgegenkommenden dunkelfarbigen Auto ausweichen. Sie kam rechts von der Strasse ab und stürzte in eine Böschung. Mit noch unbestimmten Verletzungen musste sie vom Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht werden.

Die Zuger Polizei sucht die Lenkerin bzw. den Lenker des dunkelfarbigen Autos. Sie oder er wird gebeten, sich mit der Zuger Polizei (Tel. 041 728 41 41) in Verbindung zu setzen.

pd/zim