Velolenker verletzt sich bei Unfall und fährt weiter

Ein Velofahrer ist am Samstagmittag in Unterägeri in ein Auto gefahren, hat sich dabei verletzt und ist einfach weitergefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Der Velofahrer fuhr nach dem Unfall einfach weiter. (Symbolbild Neue ZZ)

Der Velofahrer fuhr nach dem Unfall einfach weiter. (Symbolbild Neue ZZ)

Der Mann war mit seinem Velo am Samstag, um 12.15 Uhr, auf der Zugerstrasse von Oberägeri in Richtung Baar unterwegs. Ein schwarzer Mercedes-Jeep bog von der Oberdorfstrasse in die Zugerstasse ein und hielt am Fussgängerstreifen beim alten Schulhaus und dem Ägerihof an, um Passanten hinüber laufen zu lassen.

Dies bemerkte der Velolenker zu spät, prallte gegen das Heck des Wagens. Dabei muss er sich Verletzungen zugezogen haben, weil er über Schmerzen klagte. Als der Autolenker die Unfallstelle sichern wollte, fuhr der Velofahrer einfach weiter.

HINWEIS
Die Zuger Polizei bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 041 728 41 41 zu melden.

pd/ks