Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Velounfall beim Chamer Bärenkreisel

Im Bärenkreisel in der Gemeinde Cham ist eine Velofahrerin gestürzt. Ein mutmasslich am Unfall beteiligtes Fahrzeug fuhr weiter. Die Polizei sucht Zeugen.
Im Bärenkreisel ist eine Velofahrer gestürzt. Die Zuger Polizei sucht Zeugen.

Im Bärenkreisel ist eine Velofahrer gestürzt. Die Zuger Polizei sucht Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, 13. November, kurz nach 12.00 Uhr, im Bärenkreisel in der Gemeinde Cham. Eine 64-jährige Zweiradlenkerin fuhr auf der Zugerstrasse vom Coop kommend in den Kreisel ein, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei erheblich. Gemäss ihren Aussagen kam sie zu Fall, weil sie zuvor von einem Fahrzeug touchiert worden war. Dies schreibt die Medienstelle der Zuger Strafverfolgungsbehörden in einer Mitteilung.

Zeugenaufruf

Da der genaue Unfallhergang unklar ist und eine Streifkollision nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Zuger Polizei Zeugen . Wer Angaben zum Unfallhergang oder zum beteiligten Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (Telefon 041 728 41 41). Gesucht wird insbesondere der Lenker des beteiligten Fahrzeugs, welche die Streifkollision allenfalls gar nicht bemerkt hat. Ebenfalls gesucht werden die Insassen eines weissen Autos mit vermutlich Zürcher Kontrollschildern. Dieses Fahrzeug soll zum Unfallzeitpunkt hinter der Velofahrerin gefahren sein und somit den Vorfall beobachtet haben. (mua/PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.