Vereine & Verbände
Wahlkampfvelo der Mitte Stadt Zug ist getauft

Stadtrat Urs Raschle und Regierungsrätin Silvia Thalmann, beides Mitglieder der Stadtzuger Mitte, haben sich gerne als Taufpaten zur Verfügung gestellt.

Drucken
Von links: Urs Raschle, Silvia Thalmann und Michael Felber.

Von links: Urs Raschle, Silvia Thalmann und Michael Felber.

Bild: PD

Die Mitte Stadt Zug freut sich, dass ihr neues Cargo-Velo von Mitgliedern für Fahrten in der Stadt Zug rege benutzt wird. «Unser Stadtrat Urs Raschle ist ein unermüdlicher Benützer, der fast täglich in die Pedalen tritt und es sich schon fast nicht mehr vorstellen kann, ohne dieses Fahrrad unterwegs zu sein», führt Michael Felber, Co-Präsident und Wahlkampfleiter, aus.

Grund genug, das Cargo-Velo nicht ohne Namen durch die Stadt flitzen zu lassen. «‹‘S Mitti› ist ein passender Name», ergänzt Co-Präsident Michael Felber. Stadtrat Urs Raschle und Regierungsrätin Silvia Thalmann, beides Mitglieder der Stadtzuger Mitte, haben sich gerne als Taufpaten zur Verfügung gestellt. «Uns steht nun ein zeitgemässes Transportmittel zur Verfügung, das wir auch im Wahlkampf gut einsetzen können», blickt Felber nach erfolgter Taufe zuversichtlich in den Wahlherbst.

Für die Mitte Stadt Zug: David Suter