Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERKEHR: Stadt Zug entfernt Fussgängerstreifen

Der Fussgängerstreifen an der Rosenbergstrasse wird dauerhaft entfernt. Während den Bauarbeiten an der Liegenschaft Rosenbergstrasse 1 wird zudem vorübergehend ein Parkfeld aufgehoben.
Die Rosenbergstrasse in Zug. (Archivbild Neue ZZ)

Die Rosenbergstrasse in Zug. (Archivbild Neue ZZ)

Oberhalb der Einmündung in die Ägeristrasse führt ein Fussgängerstreifen schräg über die Rosenbergstrasse. Dieser wird nun aus zwei Gründen dauerhaft entfernt, wie der Zuger Stadtrat mitteilt. Erstens sei das Trottoir bis zur Rosenbergstrasse 2 so verlängert worden, dass die Rosenbergstrasse auf direktem Weg von Trottoir zu Trottoir überquert werden kann.

Zweitens befinde sich der Fussgängerstreifen in einer Tempo-30 Zone, wo normalerweise keine Fussgängerstreifen zulässig sind und die geringe Verkehrsmenge das Überqueren der Strasse überall ermöglicht.

Ende September beginnt ausserdem der Abbruch und Neubau der Liegenschaft Rosenbergstrasse 1. Die Bauarbeiten schränken die Benutzung des Trottoirs ein. Damit die Fussgänger die Rosenbergstrasse trotzdem auf direktem Weg überqueren können, muss das unterste Parkfeld während den Arbeiten aufgehoben werden.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.