VERKEHR: WWZ eröffnet in Baar seine erste E-Tankstelle

Die Wasserwerke Zug (WWZ) haben am Dienstag ihre erste E-Tankstelle in Betrieb genommen. Getankt wird an der Poststrasse mit Solarstrom aus der Region.

Drucken
Teilen
Unter Spannung: Die neue E-Tankstelle an der Poststrasse. (Bild: Stefan Kaiser / Neue Zuger Zeitung)

Unter Spannung: Die neue E-Tankstelle an der Poststrasse. (Bild: Stefan Kaiser / Neue Zuger Zeitung)

An der neuen E-Tankstelle auf dem Parkplatz Poststrasse in Baar können zwei Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden. In den nächsten Monaten wolle man zwölf weitere Parkplätze mit Stromtankstellen bestücken. Die Region Zug sei prädestiniert dafür, schreibt das Unternehmen. Die Zulassung von Elektroautos befinde sich im Kirschkanton deutlich über dem nationalen Durchschnitt.

Eckdaten zur E-Tankstelle in Baar

  • Leistung: 2x22 kW AC (Wechselstrom).
  • Ein Renault Zoé mit einer 22-kWh-Batterie kann in einer Stunde, ein Tesla mit einer 80-kWh-Batterie in vier Stunden vollständig geladen werden.
  • Bezahlt wird kontaktlos mit einer PayPass- (bzw. PayWave-)fähigen Kreditkarte.

pd/fg