Verkehrsunfälle in Sins und Wohlen

In Sins und Wohlen ereigneten sich am Montagabend Verkehrsunfälle, wobei jeweils eine Fussgängerin angefahren wurde. Sie erlitten leichte Verletzungen.

Drucken
Teilen

Ein 31-jähriger fuhr am Montagabend um 18.30 Uhr aus Richtung Zug auf der Luzernerstrasse in Sins. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Aargau betrat gleichzeitig eine 16-Jährige den Fussgängerstreifen und beabsichtigte die Luzernerstrasse zu überqueren. Der herannahende Nissan-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr sie an. Die Fussgängerin wurde zu Boden geworfen und verletzte sich dabei. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital. Nach ersten Erkenntnissen dürfte sie leichte Verletzungen erlitten haben.

Ebenfalls am Montagabend um kurz nach 19 Uhr touchierte eine 50-jährige beim Anfahren in den Kreisverkehr eine Fussgängerin. Die 14-jährige betrat den Fussgängerstreifen an der Zentralstrasse in Wohlen auf Höhe des Subways, worauf es zum Zusammenstoss mit dem Renault kam. Die Schülerin erlitt eine Schürfwunde am Knie. (cg/pd)