Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Verlosung von Esaf-Tickets: Registrierung startet am 18. Februar

Die Stadt Zug unterstützt das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest und hat als Gegenleistung Kaufoptionen für Tickets erhalten. Die Registrierung für die Verlosung der 800 Rasensitzplätze und 900 Stehplätze ist vom 18. Februar bis am 4. März möglich.
Vom 23. bis 25. August findet in der Stadt Zug das «Eidgenössische» statt. (Bild: Stefan Kaiser)

Vom 23. bis 25. August findet in der Stadt Zug das «Eidgenössische» statt. (Bild: Stefan Kaiser)

Vom 23. bis 25. August findet in der Stadt Zug das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (Esaf) statt. «Dem Stadtrat war es immer ein Anliegen, dass am Esaf auch möglichst viele Stadtzugerinnen und Stadtzuger teilnehmen und die Wettkämpfe in der Arena verfolgen können», heisst es in einer Mitteilung der Stadt Zug. Mit dem Esaf wurde deshalb ein Vertrag geschlossen: Die Stadt Zug erbringt gegenüber dem Esaf Sachleistungen im Umfang von maximal 600000 Franken und leistet einen Finanzbeitrag von 300000 Franken.

Als Gegenleistung erhält die Stadt Zug für den Samstag, 24. August, und den Sonntag, 25. August, Tickets für je 800 Rasensitzplätze und 900 Stehplätze. Diese Eintrittskarten werden verlost, wobei folgendes Vorgehen zur Anwendung kommt: Verlost werden sowohl für Samstag als auch Sonntag Tickets für jeweils zwei Personen. Dabei handelt es sich entweder um Rasensitzplätze (75 Franken/Person/Tag) oder Stehplätze (50 Franken/Person/Tag).

Zwischen dem 18. Februar (10 Uhr) und dem 4. März (16 Uhr) können sich in der Stadt Zug wohnhafte Personen (Mindestalter 18 Jahre) unter www.stadtzug.ch/esaf einmalig für die Verlosung registrieren, dies entweder für den Samstag, 24. August, oder für den Sonntag, 25. August. Personen, welche sich mehrmals eintragen, werden ausgeschlossen. Im gleichen Haushalt lebende Personen können sich – sofern sie ebenfalls über 18 Jahre alt sind – unabhängig voneinander je einmal für die Verlosung registrieren.

Unabhängige Instanz verlost die Tickets

Der Zeitpunkt der Registrierung spielt dabei keine Rolle, sämtliche Bewerbungen innerhalb der Frist nehmen an der Verlosung teil. Aus organisatorischen Gründen ist nicht möglich, die Ticketkategorie (Rasensitzplatz oder Stehplatz) zu wählen. Dies ist Teil der Verlosung. Interessierte ohne Internet-Zugang können sich bei der Einwohnerkontrolle der Stadt Zug für die Verlosung registrieren lassen.

Eine unabhängige Instanz, die Fachstelle für Statistik des Kantons Zug, verlost die Tickets bis spätestens Ende März. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden durch die Stadt Zug persönlich bis am 31. März 2019 benachrichtigt. Eine weitere Korrespondenz wird nicht geführt. Die Gewinnerinnen und Gewinner können die ihnen zugelosten Eintrittskarten anschliessend gegen Barzahlung vom 1. April bis spätestens am 25. April, 17 Uhr, während der Öffnungszeiten bei der Einwohnerkontrolle der Stadt Zug im Stadthaus am Kolinplatz abholen. Nach diesem Zeitpunkt verfällt der Anspruch auf die Tickets.

Es wird mit einem grossen Interesse an den Eintrittskarten gerechnet. Die Stadt Zug bittet die Teilnehmenden um Verständnis, dass spezielle Wünsche nicht berücksichtigt werden können und die Einwohnerkontrolle auch keine weiteren Fragen zur Verlosung beantworten kann. Für alle, die leer ausgehen, besteht die Möglichkeit, die Wettkämpfe bei einem Public-Viewing zu verfolgen. Weitere Informationen dazu auf der Homepage des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes 2019 Zug (www.esafzug.ch). (rh/pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.